Sich gegen die Fluten stellen

Haupt-Reiter

Initiative "Herz statt Hetze"2009 wurde in Dresden Marwa El-Sherbini aus islamfeindlichen und rassistischen Gründen ermordet. Seit 2014 unternimmt Pegida sog. Abendspaziergänge.
Anfeindungen gegenüber Menschen, die nicht ins eigene Weltbild passen, sind Alltag, bis hin zu einem tausendstimmigen "Absaufen!"-Gebrüll gegen Geflüchtete.
Dresden muss sich mit Extremismus von rechts auseinandersetzen. 2019 verabschiedete der Stadtrat eine Grundsatzerklärung zum gemeinsamen Handeln für die Stärkung einer demokratischen Alltagskultur und den besseren Schutz von Opfern rechter und rassistischer Gewalt.
Die zivilgesellschaftliche Initiative Herz statt Hetze bringt sich seit 2015 in den Diskurs ein. Ihr Anliegen: Nicht schweigen zur Hetze, sondern sich dagegen auflehnen – mit Argumenten, Herz und Verstand.

Referent*in: 
Initiative „Herz statt Hetze“
Termin(e): 
Dienstag, 01. Juni 2021 - 19:30
bis 21:00