Wandeln auf den Fluten – Darf man heute noch an Wunder glauben?

Haupt-Reiter

Theologie, Geschichte, Wissenschaft, und was das alles mit uns zu tun hat.

Matthias Clausen (Foto Ev. Hochschule Tabor)„Ich glaube nicht an Wunder. Ich habe zu viele davon gesehen“ (Oscar Wilde). Was sich Wunder nennt, so die Kritik, ist schnell als Täuschung durchschaut. Oder freundlicher gesagt: Wunder sind bestenfalls eine hilfreiche Metapher. Wer sie wirklich glaubt, ist demnach naiv.

Oder doch nicht? Wie wäre es mit gesunder Skepsis: Skepsis = es braucht Gründe. Gesund = echte Gründe machen nachdenklich. Im Zentrum des Glaubens steht tatsächlich ein Wunder. Wie man daran glauben kann, mit eingeschaltetem Verstand: dazu Argumente und Indizien aus der Geschichte.

Referent*in: 
Prof. Dr. Matthias Clausen – Ev. Hochschule Tabor
Termin(e): 
Dienstag, 18. Mai 2021 - 19:30
bis 21:00
Meeting-Nummer: 
68656516449
Meeting-Passwort: 
738670